2. April 2014

Marianne Aatz




Die Gemälde von Marianne Aatz sind noch bis zum 5ten April in der Galerie der HBK Saar ausgestellt. Ich übernahm ein paar Schichten zur Aufsicht und hatte, als weniger los war, Zeit zu fotografieren.
Auf dem ersten Bild spiegele ich mich neben »dem Todesengel« in den großen Galeriefenstern.
Im zweiten Bild ist im Hintergrund die Ludwigskirche zu sehen. Übrigens ist das Bild nicht so bearbeitet, es hing wirklich so an einer aufgestellten Wand im Raum - dadurch ergibts sich diese Perspektive.
Das letzte Bild heißt »1001 Nacht« - mein Lieblingsbild der Ausstellung. Aber was stellt es überhaupt dar?*  

*[Genau, einen fliegenden Teppich]

Kommentare:

  1. Das erste Foto ist richtig super, hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Ich merke mal wieder: ich sollte öfters auf Kunstaustellungen. Eigentlich ist es jedes Mal toll dort und ich fühle mich total inspiriert danach ( und bin voller Bewunderung für die Künstler) aber es ist immer sehr schwer jemanden zu überreden mitzukommen. Um allein zu gehen, bin ich dann wohl doch nicht Kunstbegeistert genug :)

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich finde, das erste Bild ist großartig. Dein Lieblingsgemälde ist wunderschön.

    Übrigens danke für dein Kommi. Und ich habe dein Mini-Aber gelöst. Drückt man nun oben in der Leiste auf Blog, wird jeder Artikel aufgelistet mit großem Bild, man kann scrollen und blättern ;)

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Minnja

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Toller Blog, trifft ja genau mein Genre und da bin ich echt froh dass du letzens über meinen gestolpert bist (sketchfetch.wordpress.com) ... ich warne dich also vor, ich werde mich hier nun öfters rumtreiben :)
    Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen

<><> HAU IN DIE TASTEN <><>