2. Mai 2014

DIY- Kalendarblätter als Notizbuchcover


Was macht ihr mit abgerissenen Kalendarblättern?
Schon in der Schule habe ich meine Hausaufhabenhefte und Blöcke umgestaltet - mit Acrylfarbe bemalt, mit Lyrics und ausgeschnittenen Bildchen bedeckt. Heute - zu Unizeiten - ist das nicht anders. 

Was ich für das Heft-Cover gebraucht habe:
ein Heft [Ikea // 2 für 1,50€]
ein Abreisskalendar [Zetteler, klein - 2€]
transparente Buchschutzfolie
Schere & Kleber

Die Zahlen auf den Blättchen sind einfach zu schön, um sie in den Mülleimer zu werfen! Und Datum-Zahlen auf ein Termin&und Notizbuch zu kleben macht sogar Sinn! Man kann sich natürlich weitere Zahlenspielchen überlegen - die Zahlen chronologisch zu kleben ist da nur eine Variante. Ich probier mich grade etwas durch - das Jahr hat ja noch einige Zahlen ... und ich auch noch einige leere Notizbücher.

1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Eine tolle Idee! Ich liebe es auch immer alle langweiligen Bücher zu verzieren :)
    Lg Jasmin (sjasmin.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

<><> HAU IN DIE TASTEN <><>